Herbstferien auf Texel (21.-27.10.2013) – ein Hundeparadies zum Schwimmen!

In den Herbstferien durfte ich mit auf die niederländische Insel Texel fahren. Ich sage euch, so viel Sandstrand und hohe Wellen habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen! Ich war hin und weg! Dagegen ist die Ostsee ja gar nichts…

Ich durfte Stöcke im Wasser suchen und apportieren, auf den Wellen reiten, Strand- und Treibgut suchen und kauen (das gab allerdings je nach Gegenstand manchmal etwas Schimpfe), tauchen, im Sand buddeln,  die Pfoten müde laufen und viele neue Hundebekannntschaften schließen. Oft war es so windig, dass meine Schlappohren immer nach hinten wehten, anfangs kam mir das sehr komisch vor – nie waren die Ohren da, wo sie hingehörten. Seht selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.